SPEEDY, Hamster, männlich, 1 Jahr alt

Der Besitzer von Speedy hat bestürzt bemerkt, dass dem Tier etwas rosarotes aus dem Maul hängt. Dem kleinen Tier geht es sonst gut, und das Problem hat auch seinen Appetit nicht beeinträchtigt.

Untersuch

Aus dem rechten Maulwinkel des Hamsters hängt eine ca 3 cm lange, rosarote, trockene Masse. Offensichtlich handelt es sich dabei um eine Ausstülpung der rechten Backentasche. Es wird kurz versucht, die Tasche mittels eines Wattestäbchens wieder in die ursprüngliche Position zurückzustülpen - wegen der Schwellung des Gewebes misslingt dies jedoch. Das Problem muss chirurgisch angegangen werden.

Therapie und weiterer Verlauf

Speedy wird vorsichtig narkotisert. Auch so kann das ausgestülpte Gewebe nicht in seine Ursprungsposition zurückgeschoben werden, weshalb der Prolaps amputiert wird: Zur Verhinderung einer Blutung wird das Gewebe mit einer Klemme gequetscht, die vorgefallene Backentasche entfernt, der Stumpf übernäht und dann in die Maulhöhle zurückgeschoben. Das Tier erwacht gut aus der Narkose und wird mit Schmerzmitteln nach Hause entlassen.

Wissenschaftliches

Hamster machen einen kleinen Teil unseres Patientengutes aus; entsprechend war das vorliegende Problem auch ein Novum für den behandelnden Tierarzt. Das Krankheitsbild wird in den gängigen Lehrbüchern denn auch nur marginal behandelt.

Hamster verfügen über zwei Backentaschen, in denen sie bis zu 20 g Futter zum späteren Verzehr verstauen können. Ursache für den Vorfall scheint insbesondere klebriges Futter oder grosse Futterpartikel zu sein: Versucht das Tier, das gehamsterte Futter aus den Backentaschen ins Maul zu befördern, kann das Material sich nicht aus der Tasche lösen und stülpt diese deshalb mit aus. Klebriges Futter kann auch zur Verstopfung der Taschen führen.

In gewissen Fällen kann die vorgefallene Tasche wieder reponiert werden; allerdings sind in diesem Fall erneute Ausstülpungen häufig, weshalb meist eine Amputation des Prolapses eine definitive Heilung bewirkt.